Herrschn @ Hekkas.Com

Die hekkas

Die hekkas

Das glorreiche Team der hekkas: Im derzeitigen zustand - und es ist ein zustand! - besteht unser team aus fünf höchst ehrenwerden sir's, welche weiter unten namentlich zu finden sind. aus sicherheitstechnischen gründen müssen diese allerdings anonym bleiben, um nicht sofort verhaftet, eingesperrt oder von top-models vergewaltigt zu werden...

0berhekka
DR - 0010
hekkameista
DI - 0011
hekka no. 1
DR - 0001
heipahekka
DI - 0100
  hekkagott
DR - 0000
 

Darüberhinaus ist unsere gmeinde ebenfalls immens gewachsen, weshalb wir eingentlich auch schon eine eigene rubrik mit den freunden der hekkas zu füllen haben ... allerdings ist der hekkameista oftmals (immer) ziemlich müde, wenn er zur arbeit geht, und deshalb ist die liste auch nicht ganz auf dem neuesten stand... aber zumindest geht es voran! *g* außerdem arbeiten wir auch quasiparallel an anderen weltrettungs-geschichten, weshalb uns für spielereien und juxe kaum zeit bleibt...*smile2other_hekkas*


Aufnahmekriterien eines hekkas: der antritts-herrsch

Lokation: aula der universität klagenfurt
Dauer: 2^n sec, wobei n = for(n=1,h=hackerHead;h!=NULL;n++,h=h->next);
Herrschmodalität: territorial umfassend absolut, hinreichend hinreissend
Uhrzeit: 09:00-16:00 Uhr, Mo-Fr MEZ
Verifikation: unter aufsicht erfahrener hekkas, natürlich mit digitaler ablichtung
Hekkasynonyme: zwingend erforderlich zur bewahrung der anonymitaet besonders auf bildlichen darstellungen

How to become a hekka ... ein selbsttest

Du koenntest ein Hekka werden, wenn...
...du dich wunderst, dass man auch im Wasser Surfen kann.
...du nur noch ein Viertelstündchen online bleiben wolltest und das jede Stunde wieder versprichst.
...du dir eine zweite Telefonleitung zum Surfen anschaffst.
...du prompt jede E-Mail beantwortest, aber keine Briefpost mehr.
...du als Anschrift nur noch deine E-Mail-Adresse angibst.
...du dir selbst eine E-Mail schickst, um dich an Dinge zu erinnern.
...du online zu sein besser findest als Sex.
...du Freunden von einer heißen Verabredung erzählst, aber verschweigst, dass sie in einem Chatraum stattfindet.
...du dir einen Laptop mit wireless LAN kaufst, um auch auf dem Klo surfen zu können.
...du deine Nächte damit verbringst, den Zähler auf deiner Homepage über die 2000 zu bringen.
...dein Lebenspartner die Tastatur deines Computers im Ofen einschmilzt.
...der Anwalt deiner Frau dir die Scheidungspapiere per E-Mail schickt.
...dein Computer mehr als dein Auto kostet.
...du dich an kalten Kaffee gewöhnt hast.
...es zu stinken anfängt, weil dein Haustier verhungert ist.
...du dich rühmst, dass keiner schneller doppelklickt als du.
...du draußen den Helligkeitsregler für die Sonne suchst.
...du die Homepage deiner Freundin küsst.
...du eine Viertelstunde brauchst, um dich durch deine Bookmarks zu scrollen.
...du dich mit den Freunden, die um die Ecke wohnen, im Chatroom triffst.
...sich deine Webseite in deine Brille eingebrannt hat.
...du angestrengt überlegst, was du noch alles im Internet suchen könntest.
...du nur noch dahin reist, wo es auch eine Internet-Verbindung gibt.
...du depressiv wirst, wenn du schon nach zwei Stunden mit deinen E-Mails fertig bist.
...du dich im WWW so gut auskennst, dass du Suchmaschinen uuml;berflüssig findest.
...du alle Links in Yahoo schon kennst und jetzt halb durch Altavista durch bist.
...du beim Briefschreiben nach jedem Punkt ein com einfügst.
...du das Gefühl hast, jemand getötet zu haben, wenn du dein Modem ausschaltest.
...du deinen Lebenspartner Fremden gegenüber als Serviceprovider vorstellst.
...dich an anderen Menschen nur die E-Mail-Adresse interessiert.
...deine Freundin Sex will und du Ihr erklärst, in welchem Chatraum sie dich findet.
...du feststellst, dass deine Mitbewohner ausgezogen sind, du aber keine Ahnung hast seit wann.
...dein Hund eine eigene Homepage hat.
...alle deine Freunde ein @ im Namen tragen.
...du nachts im HTML-Format träumst.
...deine Freunde alle Hayes-kompatibel sind.
...du deine Mutter nicht mehr erreichst, weil sie kein Modem hat.
...deine Telefonrechnung in Umzugskartons geliefert wird.
...deine Kinder Eudora, Homer und Dotcom heißen.
...du bei http://www.wetter.de/ nachschaust, anstatt aus dem Fenster zu sehen.
...du deine virtuelle Freundin für jemanden mit mehr Bandbreite verlässt.
...dein Lebenspartner verlangt, dass der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt.
...du dich mit dem Spruch "Diesen Körper betrachten Sie am besten mit Netscape 4.0." tätowieren lässt.
...Altavista bei dir anfragt, was noch in Ihrer Suchmaschine fehlt.
...du schon so gut pfeifen kannst, dass du auch ohne Modem einen Connect hinbekommst.
...du nie das Besetztzeichen deines Serviceproviders hörst, weil du sowieso immer online bist.
...du dich abends an den Computer setzt und dich wunderst, dass kurz darauf deine Kinder zur Schule müssen.
...dein Partner sich über mangelnde Kommunikation mit dir beschwert und du einen zweiten Computer mit Modem kaufst.